Eva kehrt zurück

Rufus geht es am Tag von Rebeccas Beerdigung sehr schlecht. Er versucht tapfer zu sein, doch dann wird ihm klar, wie viele Menschen zur Trauerfeier kommen und er ist plötzlich wie blockiert. Dank Belas Zuspruch kann er sich dazu überwinden, die Kapelle zu betreten und nimmt an Rebeccas Sarg auf eine sehr persönliche Art Abschied von seiner geliebten Frau. Britta lassen ihre Schuldgefühle nicht los. Um nicht auf die Beerdigung gehen zu müssen, kümmert sie sich um Lotta. Verzweifelt bittet Britta Rebecca um Vergebung, doch die wird ihr nicht gewährt. Eva kommt überraschend von den Malediven zurück und erfährt durch Till von Rebeccas Tod. Obwohl noch immer der Streit zwischen ihnen steht, verschieben sie ihre Aussprache und können bei Rufus bewegender Rede an Rebeccas Sarg nicht anders, als sich an den Händen zu halten.