Rufus erfährt die Wahrheit über Rebeccas Tod!

Suji wird von Ute aus der peinlichen Situation mit dem Ordnungsamt gerettet, indem Ute ihr das fehlende Bußgeld auslegt. Doch Suji will sich von diesem Rückschlag nicht entmutigen lassen. Sie besteht darauf, das Geld bei Ute abzuarbeiten, und ist sich dabei nicht zu schade, die Toiletten zu putzen. Dabei kommt Suji auf eine Idee, wie sie künftig eigenes Geld verdienen kann. Tobias wähnt sich im Glück, als er ein lukratives Interview über seine Nahtoderfahrung geben soll. Er erinnert sich an seinen Schwur, ein besserer Mensch zu werden, falls er die Tollwut überlebt. Doch auch ein größerer Geldfund kann ihn nicht zu einer weihnachtlichen Spende bringen. Als ihm kurz darauf fast ein Blumentopf auf den Kopf fällt, kommt Tobias ins Grübeln. Als Britta mit Malte fliehen möchte, werden sie ausgerechnet von Rufus gestellt. Der weiß, dass Britta Rolf betäubt hat, und fordert sie auf, ihm endlich die Wahrheit zu erzählen. Obwohl sie ahnt, dass Malte sie deswegen für verrückt hält, gesteht ihm Britta alles über Rebeccas Tod. Rasend vor Wut sperrt Rufus Britta und Malte in der Waschküche ein und ist entschlossen, sich an Rolf zu rächen.