Sina bricht zusammen

Britta ist frustriert. Endlich hat sie es geschafft, Rolf zu einem Gespräch über ihre Beziehung zu bringen. Doch statt einem klärenden Gespräch, macht Rolf ihr nur Vorwürfe, wie schwer sie ihn verletzt habe. Britta beginnt an ihrem Plan zu zweifeln, doch Rufus bestärkt sie, ihr Vorhaben durchzusetzen. Währenddessen ist Pythagoras, Sinas Schildkröte, aus der Winterstarre erwacht. Sina will Moritz informieren, doch dieser scheint zunächst desinteressiert. Als sie dann auch noch erfährt, dass Pythagoras sterbenskrank ist, bricht Sina zusammen. Das Mobbing in der Schule, der Überfall auf der Toilette, sie ist einfach am Ende ihrer Kräfte. Erst dieser Gefühlsausbruch bringt Moritz dazu, sich ihr wieder zuzuwenden. Bei Bela läuft momentan alles gut. Er darf eine Fortsetzung für die 'Tigerbrüder' schreiben und will dies auch gebührend feiern. Doch plötzlich steht sein ungeliebter Vater vor der Tür.