Till ist enttäuscht

Eva steht wieder voll im Berufsleben und ihr ist klar, dass sie abstillen muss. Gestresst stellt Eva Till vor vollendete Tatsachen. Till ist skeptisch, fügt sich aber schließlich Eva zuliebe, die zuversichtlich ist, dass diese Lösung für alle weniger Stress bedeutet. Die Rechnung hat sie nur ohne Noah gemacht, der sich lauthals gegen die Milch wehrt und Till einen anstrengenden Tag bereitet. Als Eva dann noch nicht einmal seine Arbeit als Vater und Hausmann wertschätzt, traut Till seinen Ohren nicht. Kira ist verunsichert: Moritz ist in der Stadt, meldet sich aber nicht bei ihr. Durch Leonies Zuspruch fasst sich Kira ein Herz und bittet ihn um ein Date. Nur verläuft das so gar nicht, wie Kira es sich erhofft hatte. Doch Kira lässt sich noch immer nicht entmutigen und will unbedingt mit Moritz zusammenkommen, bevor er wieder nach Berlin zu seiner Frauen-WG abhaut. Kiras Versuch, Moritz für sich zu gewinnen, nimmt allerdings eine peinliche Wendung. Tobias ist hin- und hergerissen. Auf der einen Seite scheut er sich davor, es seinem ehemaligen Kommilitonen gleich zu tun und sich das Staatsexamen zu erkaufen. Andererseits befürchtet er, dass sein eigenes Wissen nicht zum Bestehen reicht. Zu Mickis Erleichterung siegt aber doch Tobias' Gewissen. Und Micki hat sogar eine Idee, wie er die kurze Zeit am effektivsten nutzen kann.