Eva erfährt die Wahrheit

Nachdem Till Kira neben sich im Bett vorfindet, befürchtet er zwar, mit ihr geschlafen zu haben, kann sich jedoch an nichts erinnern. Als Eva nach Hause kommt, schweigt Till schuldbewusst. Erst später wird ihm klar, dass er Eva seinen mutmaßlichen Seitensprung beichten muss. Doch er kommt zu spät. Eva hat ein benutztes Kondom unter dem Bett gefunden und stellt Till aufgebracht zur Rede. Mit einem Schlag werden Tills Befürchtungen zur bitteren Wahrheit und er kann nicht verhindern, dass Eva ihn aus der Wohnung wirft. Sehr zur Freude von Kira. Moritz hat sich dazu entschlossen, nach seiner unbekannten Schönen zu suchen. Er verteilt Zettel und kann sogar bei 't-time' einen Suchaufruf starten. Während Moritz sehnsüchtig darauf hofft, dass seine Angebetete sich meldet, bekommen Joes Gefühle für Easy einen erneuten Dämpfer, als dieser sich darüber äußert, wie froh er darüber ist, in Joe einen weiblichen Kumpel gefunden zu haben. Doch kurz darauf verändert sich Easys Blick auf Joe schlagartig. Henning bringt es noch immer nicht fertig, Ute zu verzeihen. Während Ute beschließt, noch einen letzten Versuch zu starten, um Henning zurückzugewinnen, sieht dieser ein, dass er langsam über seinen Schatten springen muss. Doch ein erster Versuch endet mit einem Missverständnis und Henning befürchtet, dass bereits alles zu spät ist. Umso erleichterter ist er, als Ute mit einer herzergreifenden Geste um Verzeihung bittet.