Irene wird isoliert

Till will Conor im Internat besuchen. Als Eva nach einem passenden Termin sucht, fällt ihr auf, dass etwas ausgeblieben ist - nämlich ihre Periode. Zwischen Eva und Till entsteht eine heftige Diskussion um das Für und Wider eines zweiten Kindes. Doch Eva will nicht hypothetisch diskutieren und geht zum Arzt. Während sie auf das Ergebnis des Bluttests warten, versichert Till ihr liebevoll, dass sie gemeinsam alles durchstehen und Evas sture Fassade beginnt zu bröckeln. Doch dann bekommt sie eine Diagnose, die ihr den Boden unter den Füßen wegzieht. Während Anna, Till und Rufus ratlos sind, wie sie an Irene herankommen sollen, ist diese wütend, dass man ihr unterstellt, Alkoholikerin zu sein. Anna ist entsetzt, dass Rufus Irene ab sofort Lotta vorenthalten will und versucht, zu Irene durchzudringen. Doch die verbittet sich weitere Gespräche und zieht sich in ihre Wohnung zurück. Ausgerechnet Kira ist hinter Lisas gut gehütetes Geheimnis gekommen und die beiden geraten darüber heftig aneinander. Lisa befürchtet, dass Kira es Moritz erzählt und dieser dann nichts mehr von ihr wissen will. Als Kira und Lisa sich zufällig im Schiller treffen, gehen sie einen versöhnlichen Schritt aufeinander zu. Während Lisa von ihrem Job als Escort-Dame berichtet, weckt sie damit unbeabsichtigt Kiras Interesse.