Einsame Entscheidung

Eva wird von den Erinnerungen an den Sex mit Sascha heimgesucht. Als Till mit einer arglosen Bemerkung über Sascha Evas schlechtes Gewissen noch anstachelt, flüchtet sie. Till glaubt, dass Eva sauer auf ihn ist, weil er zu viel arbeitet. Derweil beichtet Eva Ute den Seitensprung mit Sascha und erhält von ihr den Rat, Till den bedeutungslosen Sex zu verheimlichen. Eva beschließt daraufhin, sich voll und ganz auf Till zu konzentrieren und legt sich richtig ins Zeug. Als Till jedoch scherzhaft vermutet, dass Eva ein schlechtes Gewissen hat, gerät sie in Erklärungsnot. Sina zieht zurück in die 'Alte Schneiderei' und wird dort von ihrer Sehnsucht nach Bambi eingeholt. Natürlich will sie das vor ihren Freunden nicht zugeben. Doch als sie dann auch noch ganz alleine zu einer gynäkologischen Untersuchung muss, bei der sie das Geschlecht ihres Babys erfahren soll, vermisst sie Bambi ganz besonders. Sina entscheidet sich jedoch dagegen, Bambi zu sagen, dass sie ein Mädchen erwarten. Stattdessen entschließt sie sich, früher nach Yale zu gehen, als ursprünglich geplant. Nachdem Ringo den Sex mit Aaron genossen hat, stößt er bei dem Versuch, seinen Flirt unbemerkt aus der Wohnung zu bugsieren, ausgerechnet auf Leonie und Paco. Leonie ist von der nächtlichen Begegnung irritiert und fragt sich, ob sie mit Ringo über seine vermeintliche Homosexualität reden muss. Vorsichtig hakt sie bei Kira nach und erfährt, dass Ringo bisexuell ist. Derweil lässt Ringo zum ersten Mal seine Neigung zu und geht einem weiteren Kontakt mit Aaron nicht aus dem Weg.