Ein Hoffnungsschimmer

Bambi besteht darauf, zu Sinas nächstem Ultraschalltermin mitzukommen, um seinen Sohn zu sehen. Doch dann ist Bambi im entscheidenden Augenblick verhindert und Sina geht alleine. Als sie zurückkommt, teilt sie dem perplexen Bambi mit, dass sie eine Tochter bekommen. Bambi gewöhnt sich schnell an den Gedanken und freut sich überglücklich auf sein Mädchen. Als Sina sieht, wie liebevoll und väterlich Bambi ist, ist es plötzlich wieder um sie geschehen. Britta sieht vorfreudig der Eröffnung ihrer Boutique entgegen, zumal ein namhafter Prominenter sein Kommen bestätigt. Sie wünscht sich sehr, dass Sascha an der Eröffnung teilnimmt, doch Sascha ist noch auf seiner Fortbildung und meldet sich nicht. Als er am Tag der Eröffnung in einer SMS seine Verspätung ankündigt, schreibt Britta ihm ärgerlich zurück. Dumm nur, dass ihre Nachricht den falschen Empfänger erreicht. Während Moritz den Gedanken an Lisa und Simon kaum aushält, kann Lisa ihren Ekel vor Simon nicht verbergen. Sie muss sich buchstäblich übergeben und rettet sich so vor der Nacht mit Simon. Erleichtert fällt sie Moritz in die Arme und hofft, dass sie Simon dank der Polizeiakte endlich loswerden können. Tatsächlich finden Lisa und Moritz in der Akte etwas, dass sie im Kampf gegen Simon neue Hoffnung schöpfen lässt.