Wut und Rache

Henning, Ute und Rufus sind entmutigt, als Kimberly nicht als Lockvogel für Maik herhalten will. Doch Micki hat eine Idee und bietet sich als Ersatz an. Henning hat Zweifel, ob Maik ihnen ins Netz geht, immerhin weiß er mittlerweile sehr viel über sie alle. Die Freude ist umso größer, als Maik den Köder tatsächlich schluckt und er sich mit Micki treffen will. Als Maik jedoch erkennt, dass das Date mit Micki eine Falle ist, schwört er Rache und richtet seine Wut auf die vermeintlich schutzlose Ute. Malte ist fassungslos, dass er wegen Caro Alkohol zu sich genommen hat und macht ihr eine wütende Ansage. Caro hat Angst, Malte zurück in die Abhängigkeit getrieben zu haben und beschließt, ihn nicht mehr aus den Augen zu lassen. Als sie glaubt, Malte beim Alkoholgenuss zu erwischen, greift sie beherzt ein. Als sich das Missverständnis klärt, ist Malte gerührt von Caros Einsatz für ihn. Da das Baby jetzt im Mutterleib hören kann, finden Bambi und Sina, dass es an der Zeit ist, sich auf einen richtigen Namen für ihre Tochter zu einigen. Während Bambi sicher ist, den perfekten Namen gefunden zu haben, hat Sina bereits einen ganz anderen Favoriten. Als Sina und Bambi ihre Namenswahl diskutieren, merken sie plötzlich, dass der Vorname nicht ihr einziges Problem ist.