Leidende Liebende

Trotz der Anlaufschwierigkeiten ist Caro überzeugt, dass es richtig war, ihre Tochter zu sich nach Köln zu holen. Jule kann es derweil nach wie vor kaum abwarten, endlich zurück nach Südafrika und zu ihrem Freund Justin zu fliegen. Doch dann erfährt sie fassungslos, dass sie für immer in Köln bleiben soll. Sowohl Caro als auch Jule können nicht glauben, dass Thomas Jule unter falschen Voraussetzungen nach Köln geschickt hat. Wie wird Jule darauf reagieren? Die Bewohner der Schillerallee leiden unter dem Baulärm im Innenhof. Doch dann erfährt Irene auch noch von ihrem Polier Robert, dass die Wasserleitung in der Waschküche erneuert werden muss. Für die nächsten Tage wird das Wasser in allen Wohnungen abgestellt. Damit zieht Irene den Unmut ihrer Mieter nur noch mehr auf sich und ihr Frust über die nervenzerreißende Situation entlädt sich an Robert. Doch der bleibt gelassen und bietet Irene eine außergewöhnliche Möglichkeit zum Frustabbau. Tobias kann nicht fassen, dass Micki sich endgültig von ihm trennen will. Doch ein Versuch von Tobias, Micki noch einmal umzustimmen, scheitert daran, dass er nicht dazu bereit ist, das umstrittene Mandat für den Vater von Lisas Stalker niederzulegen. Auch wenn Micki unter der Trennung leidet, bleibt sie bei ihrem Entschluss. Während sie jedoch in ihrem Kummer von ihren Freunden aufgefangen wird, bricht sich Tobias' Traurigkeit über das Ende seiner Ehe in einem Wutanfall Bahn.