Hungerstreik

Easy und Joe sind angesichts der Trennungen in ihrem Freundeskreis fest entschlossen, ihre Probleme in den Griff zu bekommen. Als Zeichen des guten Willens bietet Joe Easy an, einen wichtigen Termin für das Beachprojekt für ihn zu übernehmen. Als Easy feststellt, dass Joe jedoch nicht zu dem Termin erschienen ist, macht er Joe heftigste Vorwürfe, weil sie ihn wieder hat hängen lassen. Zu spät erkennt er, dass Joe einen guten Grund hatte, nicht zu kommen. Jule kann immer noch nicht fassen, dass ihr Vater sie zu ihrer Mutter nach Deutschland abgeschoben hat. In ihrem Frust terrorisiert sie ihre Umgebung so sehr, dass Rufus sich zu Konsequenzen genötigt sieht. Caro verteidigt Jule gegenüber Rufus und bittet ihn, sich aus ihrer Erziehung herauszuhalten. Caro hofft, dass Jule nur etwas Zeit braucht. Leider muss sie jedoch feststellen, dass Jule keineswegs gewillt ist, kampflos aufzugeben. Till und Eva sind über sich selbst erschrocken. Wenn sie eines nicht wollen, dann dass Noah unter ihrem Konflikt leidet. Till stimmt nun doch Evas Vorhaben zu, Noah aus der Schusslinie zu bringen und mit Oma Heike in den Urlaub fahren zu lassen. Obwohl es beide schmerzt, wie weit sie sich mittlerweile voneinander entfernt haben, treiben sie ihren kleinen Rosenkrieg weiter voran.