Unter Druck

Fiona wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich mit Rolf ein neues Leben zu beginnen. Deshalb versucht sie alles, um das Geld für die gefälschten Reisepässe zusammenzubekommen. Als Irene aus dem Urlaub zurückkehrt und sich nach Patrick erkundigt, gerät Fiona noch mehr unter Druck. Nach einer nächtlichen Diebestour fehlen aber dennoch 800 Euro für die Pässe. Als Rolf anstatt die Pässe zu bekommen, verprügelt wird, ist Fiona mit den Nerven am Ende. Und dann steht auch noch erneut Irene vor der Tür... Irene und Robert kommen von ihrem Kurzurlaub zurück. Sie ahnt nicht, dass Patrick sie in ihrer Abwesenheit um 50.000 Euro erleichtert hat. Als Irene Probleme hat, eine Rechnung zu begleichen und ihr Geschäftskonto diesen Fehlbetrag aufweist, glaubt sie zunächst an einen Buchungsfehler der Bank. Geschockt muss Irene dann aber erkennen, dass der liebe Patrick sie eiskalt betrogen hat... Jule schafft es, Moritz zu einem Quickie zu verführen. Bedauerlicherweise bekommt Malte davon Wind, der sich insgeheim freut, dass Jules Interesse an Moritz offenbar doch noch auf Gegenliebe stößt. Als Malte bei Jule nachhakt, streitet die natürlich alles ab. Zum Glück! Denn kurz darauf macht Moritz Jule klar, keine Lust darauf zu haben, dass ihre Sex-Beziehung die Runde macht. Ernüchtert erkennt Jule, dass Moritz´ Herz noch ein gutes Stück entfernt ist.