Heftiger Schlagabtausch

Eva bringt Caro gegen sich auf, als sie glaubt, Tobias sei der Vater von ihrem Kind. Als Eva dann auch noch gefälschte Kanzlei-Bilanzen präsentiert, wirft Caro ihr Betrug vor. Dadurch erfährt Eva erst, dass Caro und Tobias hinter ihrem Rücken Einsicht in die Geschäftsunterlagen genommen haben. Es kommt zum heftigen Schlagabtausch zwischen Caro und Eva, in dessen Zug Eva Caro jede Kompetenz als Anwaltsgehilfin abspricht. Während Caro entschlossen ist, Eva zu beweisen, was für ein Potential in ihr steckt, verlangt Eva von Tobias für seine Teilhaberschaft, dass er Caro vor die Tür setzt. Nachdem Ute beobachtet hat, wie verächtlich Henning mit Schätzke umgeht, lässt sie Schätzkes Provokationsversuch an sich abtropfen. Utes Ansage an Schätzke, wegen ihr nicht ihre langjährige Ehe aufs Spiel zu setzen, gibt wiederum Henning neue Hoffnung. Doch Ute weiß noch nicht, ob sie wirklich in der Lage ist, ihm jemals wieder verzeihen zu können. Als Till sie darin bestärkt, dass Vergebung möglich ist, macht Ute Moritz klar, dass es allein ihre Entscheidung ist, was aus Henning und ihr wird. Tatsächlich gibt sie Henning noch eine Chance, ihr Vertrauen zurückzugewinnen. Elli empfindet Pacos Beschwichtigungsversuch Ringo gegenüber als Vertrauensmissbrauch. Sie wirft ihm vor, keine Ahnung davon zu haben, wie schlimm sein Geheimnisverrat für sie wiegt. Erst von Sina wird sie darauf gebracht, sich in Pacos Lage zu versetzen. Und so ist Elli längst bereit, Paco zu verzeihen, als er sich als Entschuldigungsversuch in aller Öffentlichkeit lächerlich macht. Die beiden versöhnen sich daraufhin, was allerdings von Ringo mit Misstrauen beobachtet wird.