Abschied von Fiona

Caro verdaut gerade, dass Malte auf unschöne Weise von ihrer Beziehung mit Tobias erfahren hat, als auch Jule mitbekommt, dass ihre Mutter einen neuen Freund hat. Aufgebracht wirft Jule Caro Egoismus vor und stellt sich auf die Seite ihres Stiefvaters. Jule bietet Malte ihre Unterstützung an. Doch der versteckt seine verletzten Gefühle hinter einer Maske aus Coolness. Er kann Jule nicht länger in seiner Nähe ertragen, weil sie ihn zu sehr an Caro erinnert. Und so bricht er schonungslos mit Jule... Easy ist besessen davon, Fionas Mörder zu finden. Er verdächtigt inzwischen sogar seine Freunde. Diesen wird klar, dass sie handeln müssen. Sie organisieren eine Intervention, bei der Easy endlich gesteht, sich selbst schuldig an Fionas Verschwinden zu fühlen. Mit Unterstützung seiner Freunde kann Easy schließlich Abschied von Fiona nehmen. Wäre da nur nicht dieses magische Band in Form eines realistischen Traums, der ihn wieder auf die Spur bringt... Roswitha gibt sich verzweifelt die Schuld an Ottmars Herzinfarkt. Während sie um dessen Leben bangt, kann Robert nicht damit umgehen, dass die Ärzte Roswitha als Nicht-Angehörige keine Auskunft geben wollen. Während der Arzt nach Roberts deutlichen Worten ein Einsehen hat und Roswitha doch noch mitteilt, dass ihr Verlobter die OP gut überstanden hat, fasst Robert einen Entschluss: Er wird Irene einen Heiratsantrag machen. Doch dafür will er den richtigen Moment abwarten...