Eine wahre Freundin

Valentin kann im letzten Moment verhindern, dass Benedikt die randalierende Gang in der Konditorei entdeckt und die Nachbarschaftspatrouille alarmieren kann. Während Benedikt am nächsten Tag versucht, seinen Führungsanspruch in der Nachbarschaftswache zu verteidigen, muss Valentin um seine Position als Gang-Chef kämpfen. Denn Mario bezweifelt, dass Valentin seinen Worten auch Taten folgen lässt. Doch Valentin belehrt ihn auf drastische Weise eines Besseren. Robert hat die ersten Tage in seinem neuen Job als Maler hinter sich. Auch wenn er froh ist, wieder Arbeit zu haben, tut er sich doch ein bisschen schwer damit, nur ausführende Hand zu sein. Irene kann Robert dennoch motivieren. Damit er sich voll und ganz auf den neuen Job konzentrieren kann, will sie ihn auch nicht direkt über den Einbruch in die Konditorei informieren. Als Robert dennoch davon erfährt, kommt er genau richtig, um Irene den nötigen Halt zu geben. Sina ist nach dem Schlag von Bambis Verehrerin ziemlich mitgenommen. Sie hat nicht nur ein Veilchen, sondern vom Aufprall auf dem Boden auch noch eine Gehirnerschütterung. Und genau das kann sie gerade gar nicht gebrauchen! Sie muss schließlich einen wichtigen Vortrag für und vor Prof. Hütte halten. Da Sina sich nicht schonen will, zwingt Bambi sie quasi dazu und vertraut Elli die Lösung von Sinas Problem an. Als Sina davon erfährt, fürchtet sie, dass Elli die Chance nutzen und sich bei Hütte einschmeicheln könnte.