Alarm in der Kneipentoilette

Folge 2: Alarm in der Kneipentoilette. Ein verstecktes Rohr in der Wand ist so kaputt, dass sich die Feuchtigkeit ins Mauerwerk gefressen hat. Das bedeutet, dass Mario auch den Boden rausreißen muss. Trotz Hiobsbotschaft weht ein Hauch Romantik durch das alte Bahnhofsgemäuer. Die beiden Ruhrpott-Liebhaber stehen nämlich auf ganz besondere Knabbereien im Bett. Aber erst müssen die Rohre frei gelegt werden. Der Teufel steckt im Parkett. Irgendwas machen Claudia und Stefan beim Verlegen falsch. Die Dielen wehren sich, aber das ist noch das kleinere Übel. Denn die Treppenstufen bedeuten echte Fummelarbeit. Nach drei erfolgreich gesetzten Stufen platzt Stefan vor stolz und will seine Freude eigentlich körperlich ausdrücken. Es geht heiß her im Rheinberg - vor allem auf dem Gäste-WC. Denn Schützenbruder und Installateur Norbert bringt eine Überraschung vorbei. Nach dem Reinfall mit dem Hunde-Aufzug steht eine neue Baustelle in Moers an. Nicole will eine neue Küche. Deshalb hat Detlef als vorbildlicher Ehemann einen Berater bestellt, der gemeinsam mit den beiden ein Küchen-Konzept erarbeiten soll. Doch plötzlich strahlt nicht nur Nicole bei den verschiedenen Accessoires, die in einer Küche möglich sind. Auch Detlefs Augen glitzern beim Anblick des Pizzastein-Backofens. Da Nicole ihre Traumküche bekommt und Detlef seinen Ofen, kriegt Kumpel Michael die alte Küche - geschenkt!