Explosionsgefahr in Moers

Wasser marsch auf dem Herrenklo. Tina und Mario kämpfen gegen die Feuchtigkeit im Bahnhof. Nach zwei Jahren müssen sich die zwei eingestehen, dass sie das Problem mit der Nässe in den Mauern unterschätzt haben. Die Stimmung wird erst besser, als die alten Trennwände wieder in den Toiletten-Trakt einziehen. Tina findet die alten Sachen schön und will alles erhalten. Mario ist davon wenig begeistert. Und die Laune tendiert erneut gen Tiefpunkt, als die Nostalgie-Glastür in die Brüche geht. Nichts für schwache Nerven. In Unna renovieren Rudi und Chrissie ein 200 Jahre altes Fachwerkhaus, das ihren Eltern gehört. Früher war es ein Kuhstall, jetzt befinden sich dort vier Wohnungen. Eine davon ist nun frei geworden. Das wird das neue Domizil von Chrissie und ihrem Partner Rudi. Aber mit ein bisschen Tapete ist es hier nicht getan. Alle Holzbalken sind morsch und müssen ausgetauscht werden und das geht ordentlich ins Geld. Explosionsgefahr in Moers. Detlef und Elektrizität sind nicht die allerbesten Freunde. Aber der Pizzabäcker ist ein cleveres Kerlchen und zapft Strom vom Keller ab bis der Elektriker das Problem löst. In der Zwischenzeit lässt Detlef die Muskeln spielen und haut mit eigener Kraft die alte Küchenwand um. Megasexy fühlt sich der Hunde-Papa. Auch beim Einbau der neuen Terrassentür sind seine Muskeln gefragt - was für ein Arbeitstag.