Ralle & Conny: Das Gewächshaus

Ralle & Conny - Gewächshaus: In der Bochumer Kleingartenanlage 'Friedlicher Nachbar' hat Ralle eine neue Baustelle vor sich. Sein altes Gewächshaus hat dem letzten Sturm nicht standgehalten und muss jetzt erneuert werden. Hilfe gibt?s von Lebensgefährtin Conny. Die beiden sind seit drei Jahren ein Paar und mächtig verliebt. Aber weil Conny noch Kleingarten-Neuling ist, packt auch Ralles langjähriger Kumpel Claus immer mal wieder mit an. Warum aber vor allen Dingen Ralle das nicht passt, bleibt abzuwarten. Eines ist auf jeden Fall klar: Ralle hat immer die besten Tomaten in der Kleingartenanlage und das soll auch so bleiben. Dafür beweist der Hobbygärtner die Liebe zum Detail in der Gestaltung seines neuen königsblauen Gewächshauses. Peter & Ivonne - Bambus-Labyrinth: In Bremen startet der Arbeitstag im Garten mit einer traditionellen Tee-Zeremonie. Nachwuchs-Feng-Shui-Meister Peter versucht, die Lebensweise eines Buddhisten zu leben und da gehört für ihn auch der passende Garten zu. Zusammen mit Lebensgefährtin Ivonne plant er die Gestaltung eines Bambus-Labyrinths. Die Pflanze, die für viele Hobbygärtner eine echte Plage darstellt, symbolisiert für Peter Kraft und langes Leben. Da muss man sich auch nicht wundern, dass er sogar mit dem Bambus redet. Ob der Bambus-Flüsterer damit bei Ivonne auf Verständnis stößt? Ingo & Marion - Vintage-Ecke: In Unna wird Ingo von Marion dazu verdonnert, eine Vintage-Ecke zu gestalten. Sie hat schon feste Vorstellungen und er muss malochen. Eigentlich alles wie immer. Aber bevor es mit der Gestaltung losgehen kann, muss erstmal viel weg. Der alte Beton-Boden bringt Ingo an seine Grenzen. Und da ist Marion mit frisch lackierten Fingernägeln keine große Unterstützung für ihren Gatten. Nass geschwitzt rackert sich Ingo ab, um den hartnäckigen Boden zu entfernen. Marions einzige Sorge: ein lästiges Nagetier. Die beiden stoßen während der Arbeit auf ein Rattenloch. Warum Ingo damit kein Problem hat, und ob Marion tatsächlich von einer Ratte angesprungen wird, werden wir sehen.