Claus und seine Freunde: Wasserfall + Pergola

Rosi & Sven / Gewächshaus: Ein drei Meter hohes Gewächshaus im Vintage-Look. Der nächste Arbeitsschritt ist das Setzen der Balken samt Dach. Um die Dachpappe anzubringen, seilt sich Sven aus dem Fenster ab. Rosi ist froh, dass ihr Liebster abgesichert ist und kann beruhigt die Fensterrahmen streichen. Als die Scheiben eingeklebt werden, überlässt Rosi Sven das Feld. Filigrane Sachen sind nicht ihr Ding. Claus & seine Freunde / Wasserfall + Pergola: Der letzte Schandfleck in Claus´ Parzelle soll endlich schön werden. Landschaftsgärtner Ralf Dammasch hat einen Plan gezeichnet: Eine Mauer mit einem Wasserfall soll von dem hässlichen Komposthaufen ablenken. So zumindest die Theorie. Denn Gartenvorstand Peter schaut vorbei und fragt nach der Baugenehmigung. Da es die noch nicht gibt, verordnet er einen Baustopp. Allerdings halten sich Claus und Ralf nicht daran. Das riecht nach Ärger. Matze & Andreas / Japan-Tor: Im niedersächsischen Verden haben sich Matze und sein Schwiegervater Andreas ein japanisches Paradies gebaut. Sie haben bereits viel gebaut: die Felswand mit Wasserfall, die Zick-zack-Geisterbrücke, den Shinto-Schrein und den übergroßen Buddha. Auf all das sind die beiden Herren mächtig stolz. Nun wollen sie den alten vom neuen Garten trennen, in dem sie ein gewaltiges Tor errichten. Aber die japanischen Geister scheinen nicht wohlgesinnt, denn über dem Grundstück ziehen dunkle Wolken auf.