Matze und Andreas: Japan-Tor

Rosi & Sven / Gewächshaus: Endspurt im Hamburger Gewächshaus. Die hässlichen Betonplatten kommen raus und stattdessen gibt es schönen Holzboden. Spannend wird es als Sven die ersten Scheiben einsetzen will. So richtig will es auf Anhieb nicht passen, aber Sven weiß wo er gekonnt den ein oder anderen Schlag vor den Rahmen positionieren muss, damit die Fenster dann doch haargenau passen. Nun kann mit Rosis Lieblingsdisziplin begonnen werden: Dekorieren. Dafür hat Sven sich etwas ganz Besonderes für seine Liebste ausgedacht. Claus & seine Freunde / Wasserfall + Pergola: Claus, Maren und Ralf stehen im Regen. Schlechtes Wetter macht den Dreien das Leben auf der Baustelle unnötig schwer. Aber einen echten Gärtner kann nichts entstellen, nicht einmal eine knallgelbe Regenjacke. Der Wasserfall ist bereit für einen ersten Testlauf, doch bevor sich das Trio an den Bau des Bachlaufes macht, muss der Teich repariert werden. Da der Kleber aber schneller trocknet, als dass Claus und Maren ihn aufgetragen haben, muss Ralf am Ende selbst wieder ran. Matze & Andreas / Japan-Tor: Je größer desto besser. Da sind sich Matze und Andreas einig. Groß soll es werden das Japan-Tor. Einen genauen Plan, wie sie es bauen wollen, haben sie nicht. Matze möchte es liegend zusammenschrauben, Andreas ist dafür es direkt aufzustellen. Das macht die Sache für Matze nur unnötig kompliziert. Das unbeständige Wetter sitzt den beiden auch im Nacken und als dann gar nichts so funktioniert, wie Matze und Andreas es sich überlegt haben, steigt der Frust auf der Baustelle.