Eine junge Familie kämpft um ein Leben ohne Hartz IV

Familie Beinlich aus Berlin muss mit HartzIV aufstocken, obwohl Vater Matthias Vollzeit arbeitet. Damit es reicht, geht Mutter Stephanie Flaschen sammeln. Ohne die Unterstützung des Vereins "Menschen helfen Menschen" ginge es nicht. Hier kann Stephanie günstig Lebensmittel bekommen. Die Beinlichs kämpfen um ein Leben ohne HartzIV. Erste Folge der neuen Reportage-Reihe "Die Alltagskämpfer - Überleben in Deutschland".