Folge 18

Als im September 2006 im Fußboden einer Kirche in Glasgow die Leiche einer Studentin entdeckt wurde, beendete es eine der wohl längsten Mörderkarrieren der Kriminalgeschichte. Hier hatte ein verurteilter Sexualstraftäter unter falschem Namen gearbeitet. Im Zuge der Ermittlungen konnte Peter Tobin noch mit zwei weiteren Morden in Verbindung gebracht werden. Bis heute wird er zudem verdächtigt, der seit langem gesuchte Mörder 'Bibel John' zu sein.