Joanne Dennehy: Die "Amok-Killerin von Peterborough"

Joanne Dennehy brachte drei Männer kaltblütig um. Zwei weitere ließ sie schwerverletzt zum Sterben zurück, nachdem sie sie auf offener Straße und am helllichten Tag niedergestochen hatte. Ihre Verbrechen machten Schlagzeilen, weil sie auf die Öffentlichkeit eine makabere Faszination ausübten: Eine junge Frau aus gutem Hause mit einem seltsamen Sex-Appeal, die sich zu einer Tötungsmaschine entwickelte und auch noch Spaß daran fand.