Warum arbeiten, wenn Vater Staat zahlt?

Kein Strom, kein fließendes Wasser, keine Sanitäranlagen und 31 Haustiere: Heike (50) und Achim (61) leben im Osten Deutschlands in unhaltbaren Zuständen. Die katastrophale Wohnsituation setzt den beiden Hartz-IV-Empfängern zu. Sie brauchen dringend eine neue Bleibe, doch das Paar ist schwer vermittelbar.Vater Reinhold (40) lebt mit seiner Familie am Existenzminimum – trotz Arbeit. Der eigene Familienbetrieb wirft zu wenig Gewinn ab, die fünfköpfige Familie muss jeden Cent zweimal umdrehen....