Hochzeit - Der schönste Tag im Leben?

Eine Hochzeit sollte der schönste Tag im Leben sein - gut überlegt sowie ein Zeichen tiefer Verbundenheit und Liebe. Was aber, wenn die Liebe geografische Grenzen überschreitet? Dann rücken romantische Gründe manchmal in den Hintergrund und die Liebe hat ohne eine Hochzeit kaum eine Zukunft. So war es bei Paco und Nancy. Der 23-Jährige ging für ein Praktikum als Englischlehrer nach Ecuador und lernte dort die erst 17-jährige Schülerin Nancy kennen. In dem kleinen Dorf Pedro Vicente Maldonado ein Skandal! Ihre Liebe stand unter keinem guten Stern. So war die Entscheidung schnell klar: Beide wollen gemeinsam in Deutschland leben. Paco brachte die junge Ecuadorianerin mit nach Frankfurt und heiratete sie nach nur acht Monaten Beziehung. Durch die Heirat durfte Nancy mit Paco in Deutschland bleiben. Sie gaben ihrer jungen Liebe eine Chance. Vier Jahre ist das jetzt her. Während Paco und Nancy diesen Schritt mehrere Monate planten, lief es bei Sina ganz anders. Nach nur einer Woche Urlaub beschloss sie, den ägyptischen Animateur Sallam zu heiraten. Obwohl sich die beiden nur mit ein paar Brocken Englisch sowie Händen und Füßen verständigen konnten, warf die 23-Jährige alle Zweifel über Bord und traute sich. Sallams Familie nahm Sina herzlich auf, geheiratet wurde traditionell ägyptisch. Eine Christin heiratete einen Moslem, der Kulturcrash war vorprogrammiert. Das war im Januar 2011... Mit den unterschiedlichen Kulturen hatte die 24-jährige Andrea keine großen Probleme als sie 2011 ihren PJ in Südkorea heiratete. Schließlich lebte sie zu diesem Zeitpunkt schon ein Jahr in Seoul. Ihre Mutter Monika dagegen tat sich schon schwer, zu akzeptieren, dass ihre Tochter nicht im heimischen Niederviehbach heiratet. Die 49-Jährige glaubte, ihre einzige Tochter an einen Südkoreaner zu verlieren. Andrea ließ sich dadurch nicht verunsichern. Im August 2011 heiratete sie ihre große Liebe PJ erst westlich im weißen Prinzessinnen-Kleid und gleich anschließend traditionell koreanisch in einer Hanbok-Tracht. Ihre Eltern schauten tapfer zu. Doch nur fünf Tage nach der Hochzeit musste Andrea Südkorea und ihren frischgebackenen Ehemann verlassen, um ihr Bachelorstudium in Deutschland zu beenden. Sie versprach, nach Südkorea zurück zu kehren. Das war vor anderthalb Jahren... 'auf und davon - Mein Auslandstagebuch' hat alle drei Paare wieder getroffen. Bei einem Paar ist die Liebe so heiß wie am ersten Tag. Beim zweiten gibt es ständige Streitereien und Eifersucht. Und das dritte Paar geht heute getrennte Wege. Für wen stehen die Sterne gut? Und wer fängt ganz von vorn an? Das 'auf und davon - Hochzeits-Spezial' in der Vox-Hochzeitswoche.