Thema u.a.: Fahrbericht: Kia Picanto

Themen u.a.: Fahrbericht: Kia Picanto mit Andreas Jancke: Wir stellen den neuen Kia Picanto vor, der ab April 2017 erhältlich ist. Seine Gesamtlänge bleibt gleich, doch durch 15mm mehr Radabstand ist im Innenraum mehr Platz. Die neuen Proportionen lassen ihn insgesamt dynamischer wirken als seine zwei Vorgängermodelle. Er ist in verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich. Die Basisversion liegt unter 10.000 Euro. Gegen Aufpreis erhält man viele Gimmicks, u.a. einen autonomen Notbremsassistenten, Navigationssystem mit einem 7 Zoll Display und viele mehr. Insgesamt hat der neue Kia Picanto für einen Kleinwagen viel zu bieten. Reportage: Lance kauft in den USA: Lance reist nach Hollywood, um sich ein richtiges California Car zu kaufen. Diese haben den Ruf, besonders gut gepflegt zu sein und kein Rost zu haben. Sein erstes Ziel ist der Beverly Hills Car Club, unter dieser großen Auswahl schmeißt Lance seine bisherigen Pläne hin. Doch erst bei weiteren Händlern und einem privaten Verkäufer wird er fündig. Da er einen Container für zwei Autos bestellt hat, entscheidet er sich für eine Mercedes Benz 450SL und einen Porsche 964. Reportage: Reifen alt/neu Test: Wir haben getestet, wie sich das Auto mit Restprofiltiefen von drei bis vier mm auf nasser und trockener Fahrbahn verhält. Die gesetzliche Mindestprofiltiefe liegt jedoch bei lediglich 1,6 mm. Dies wirft einige Sicherheitsfragen auf. Deshalb unsere Empfehlung: Nach fünf Jahren ungefähr sollte man sich darum kümmern, neue Reifen anzuschaffen. Restprofiltiefe - wir empfehlen: mindestens vier, besser sogar fünf Millimeter. Damit ist man dann auch bei widrigsten Straßenbedingungen stets auf der sicheren Seite.