Peggy schafft es nicht, das zugemüllte Haus aufzuräumen

Peggy (29) ist mit ihrem geerbten Elternhaus völlig überfordert. Nach dem Tod ihrer Mutter vor vier Jahren, war ihr Vater nicht mehr wiederzuerkennen. Er flüchtete sich in Alkohol und sammelte unaufhörlich Müll an. Aufräumen durfte Peggy nicht, da es ihr Vater nicht wollte und sie sich vor ihmfürchtete. Im Januar 2011 starb auch ihr Vater, doch Peggy schafft es nicht, das völlig zugemüllte Haus aufzuräumen. Sie lebt auf dem Dachboden und kann sich nur mühsam den Weg zu ihrer Matratze zu...