Feuer unterm Hintern

Beim 'Strafgericht' wird hart verhandelt. Staatsanwaltschaft und AnwĂ€lte nehmen die Beteiligten in Kreuzverhören in die Mangel. Auch Richter Ulrich Wetzel nimmt kein Blatt vor den Mund. Er verkĂŒndet nicht nur juristische BeschlĂŒsse, sondern teilt auch moralische Hiebe aus. In jeder einstĂŒndigen Fernsehverhandlung versucht er, anhand von Aussagen und Indizien souverĂ€n TathergĂ€nge und TĂ€terprofile zusammenzufĂŒgen. Richter Wetzel muss in FĂ€llen wie Diebstahl, Körperverletzung, Vergewaltigung, Kinderhandel, fahrlĂ€ssige Tötung, Brandstiftung und Mord Urteile sprechen. Dabei tagt in besonders schweren FĂ€llen beim 'Strafgericht' ein komplettes Schwurgericht aus drei Richtern unter dem Vorsitz von Ulrich Wetzel.