Steffi ist die selbsternannte "Trödelqueen" aus Jülich

Alte Hörspielkassetten, getragene Schuhe und kaputtes Spielzeug – was andere wegwerfen, will Steffi noch zu Geld machen. Ihr Markenzeichen: eine Weste mit der Aufschrift „Trödelqueen“. Da weder Steffi noch Winnie ein Auto besitzen, benutzen sie für den Trödel-Transport eine Fahrrad-Karre. Trotz des unermüdlichen Einsatzes bleibt der erhoffte Umsatz aus – 20 bis 40 Euro pro Tag sind einfach zu wenig. Hier ist Hilfe vom Experten gefragt. Als Otto Schulte ankommt, verschlägt es ihm erst einmal...