Wohnwagen einer Prostituierten

In ihrem ersten Fall müssen die Mitarbeiter von ?DA Inkasso? den Wohnwagen einer Dame einziehen. Der Manager der Frau möchte den Wagen aber auf keinen Fall herausgeben. Werner und Steffi sollen das Auto eines Familienvaters an den Haken nehmen, der mit seiner Tochter auf dem Weg zum Flughafen ist. Danach sollen Dirk und Helmut ein SUV auf einem Paintball-Gelände einziehen. Dirk und Helmut müssen den Wohnwagen einer Dame aus dem horizontalen Gewerbe einziehen. Helmut möchte den Einsatz gerne abbrechen, denn ihm kommt die Situation nicht geheuer vor. Als die Dame des Hauses die Tür öffnet wird klar, warum Helmut verduften wollte. Dann erfährt auch noch der Manager der Frau von dem Inkasso-Auftrag und die Situation eskaliert. Werner und Steffi sollen den Wagen eines Familienvaters an den Haken nehmen, als sich dieser mit seiner Tochter auf dem Weg zum Flughafen machen will. Doch statt das Gepäck aus dem Wagen zu holen, schließt er sich im Auto ein und versucht laut hupend sich den Weg freizumachen. In diesem Moment kommt auch noch die wütende Ehefrau des Autobesitzers dazu. Es stellt sich raus, dass ihr Mann so einiges verheimlicht hat. Zu guter Letzt müssen Dirk und Helmut ein SUV auf einem Paintball-Gelände einziehen. Da sie befürchten, unter Beschuss zu geraten, greifen sie zu einer List: Ein Autoeintreiber lenkt die Paintball-Spieler ab, während der andere das Auto abschleppbereit macht. Doch gerade als sie mit dem Wagen vom Gelände fahren wollen, wird ihnen der Weg versperrt.