Folge 7: Die Beet-Brüder in Olsberg

Die Beet-Brüder in Olsberg: Seit ihrem Einzug in ihr Haus haben Ralf und Julia im Garten nicht viel gemacht. Das einzige Highlight: ein selbstgepflanzter Apfelbaum. Der Baum soll auch bleiben. Alles andere kann weg. Und dazu gehört vor allen Dingen das wackelige Carport und das klobige Gartenhaus. Ralle und Claus lassen sich das nicht zweimal sagen und machen sich direkt an die Abrissarbeiten. Ralf Dammasch nutzt die Gelegenheit, ungestört an dem Plan des neuen Gartens zu arbeiten. Der Wunsch der Familie: ein neues Carport mit Geräteschuppen und eine Spielecke für ihren Sohn Leon. Die Beet-Brüder kommen ganz schön ins Schwitzen. Nicht nur das heiße Wetter macht Ihnen zu schaffen. Plötzlich reißt die Kette des Baggers. Und ein Ersatzbagger zu leihen, würde sich nicht mehr lohnen.