Jetzt testen

Das Rehkitz-Drama

Dirk, Rosi, Mick, Noah und Nele Fußbahn kümmern sich fürsorglich um Findeltiere. In der aktuellen Episode bekommen die Fußbahns Familienzuwachs von zwei Waschbären-Babys.

PREMIUM | Real Life | Staffel 1, Folge 1 | Mi. 01.05.2019, 07:00 Uhr
ab 6Mehr bei RTLZWEI.de
Das Rehkitz-Drama

Das könnte Dir auch gefallen

TVNOW | Original
| Pre-TV
| Pre-TV

Information zur Serie: Die Fußbahns - Eine schrecklich tierische Familie

Die im Jahr 2016 erschienene Real-Life-Show aus Deutschland porträtiert den Alltag der tierlieben Familie Fußbahn, die in Schleswig-Holstein eine Auffang-Station für Wildtiere betreibt und mit Herz und Seele Tiere aufpäppelt. Mutter Rosi, Vater Dirk und die Kinder Mick, Nele und Noah erfüllen sich mit ihrer Arbeit tagtäglich einen großen Traum, denn sie lieben es, sich um Tiere zu kümmern, die in Not sind oder sonstige Unterstützung benötigen. Insbesondere der Frühling bringt viele Aufgaben mit sich, denn dann päppelt die Familie zahlreiche geschwächte, verletzte oder verwaiste Rehkitze auf – eine Spezialität von Rosi. Die kleinen Kinder der Fußbahns, Nele und Noah, lieben ihre tierischen Schützlinge und bringen es oft nicht übers Herz, sie wieder in die Freiheit zu entlassen.

Welche Themen behandelt Die Fußbahns – Eine schrecklich tierische Familie?

Die Fußbahns – Eine schrecklich tierische Familie widmet sich verschiedenen Themen und Aufgaben, die in der Wildtierhilfe der Familie Fußbahn anfallen. Die fünfköpfige Familie kümmert sich um ganz verschiedene Arten von Tieren, etwa Rehkitze, Ziegen und Waschbären. Da es sich um eine Notstation handelt, besteht das Ziel darin, die Tiere wieder fit für ein Leben in Freiheit zu machen. Dafür sorgen die Familienmitglieder, indem sie die Wildtiere liebevoll aufpäppeln und tierärztlich versorgen. Dabei wachsen ihnen die Schützlinge nicht selten so sehr ans Herz, dass der Abschied schwerfällt. So zeigt eine Folge den Fall der Ziege Embra, die Noahs absolutes Lieblingstier ist. Doch Vater Dirk möchte sie auf einen Ziegenhof bringen, damit sie gemeinsam mit anderen Artgenossen lebt. Noah ist tief betrübt und setzt alles daran, die Ziege zu behalten. In einer anderen Folge kommen zwei kleine Waschbären im Wohnzimmer der Familie unter, denn ohne Mutter benötigen sie eine intensive Pflege.

Für welche Zielgruppe eignet sich Die Fußbahns?

Die Fußbahns – Eine schrecklich tierische Familie ist das Richtige für alle, die sich für die Aufzucht von Tieren und die Arbeit in einer Wildtier-Auffang-Station interessieren. So finden insbesondere Tierliebhaber in der Show Unterhaltung. Die Fußbahns sind Tierpfleger aus Leidenschaft und kümmern sich aufopferungsvoll um jedes einzelne Geschöpf. Viele Tiere kommen mit Verletzungen oder in schlechtem Gesundheitszustand in die Station und so ist viel Arbeit nötig, damit die Schützlinge wieder zu Kräften kommen. Die Show Die Fußbahns – Eine schrecklich tierische Familie eignet sich für unterhaltsame Filmabende. Starke Nerven brauchen Zuschauer, als wetterbedingt die Außenanlage zerstört wird und alle Familienmitglieder die Tiere einzufangen versuchen.

Die Fußbahns – Eine schrecklich tierische Familie: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 13.12.2016

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • RTLZWEI

Genre

Produktionsland

  • Deutschland

Originaltitel

  • Die Fußbahns – Eine schrecklich tierische Familie

Originalsprache (OV)

  • Deutsch

Staffelanzahl

  • 1 Staffel

Folgen

  • 5 Folgen

Episodenlänge

  • 44 Minuten

Ähnliche Showformate

Jetzt Die Fußbahns – Eine schrecklich tierische Familie auf TVNOW ansehen!

  • TVNOW
  • Shows
  • Die Fußbahns - Eine schrecklich tierische Familie

© 2020 RTL interactive GmbH