Home, Sweet Home

Das Speedboot der Geissens soll einen neuen Liegeplatz bekommen: Vom zehn Kilometer entfernten Beaulieu will Robert seine Donzi ins heimische Monaco übersiedeln. Dabei hat der Selfmade-Millionär nicht mit Regenwetter gerechnet. Völlig durchnässt kommt er im Fürstenstaat an. Von dort will die Familie mit ihrem Boot weiter nach St. Tropez fahren. Angesichts des Wetters und Carmens Angst um ihre Haarpracht geht die Reise schließlich mit dem Helikopter weiter. Angekommen in der Villa Geissini...