Zur Alraune in Clausthal-Zellerfeld

Bereits seit sechs Jahren führt Familie Kluge das Gasthaus "Alraune" in Clausthal-Zellerfeld, Niedersachsen. Und genauso lange arbeitet die Familie am bis dato ausbleibenden Erfolg des Ladens. Sohn Andreas versucht sich als Koch und schmeißt den Laden von der Küche aus, seine Frau Katja arbeitet im Service. Mutter Helga und Vater Jürgen stecken nicht nur ihre ganze Kraft, sondern auch ihr gesamtes Erspartes in das Lokal. Viel los ist in dem Restaurant nicht - bis auf die lauten Wortgefechte, die sich Andreas und Koch Tobias täglich liefern. Katja ist die meiste Zeit damit beschäftigt, zwischen den beiden Streithähnen zu schlichten, und die Eltern Kluge wissen langsam nicht mehr, wo ihnen der Kopf steht. Höchste Zeit, dass die Kochprofis Frank Oehler, Mike Süsser und Andreas Schweiger Ordnung in den chaotischen Alltag in der "Alraune" bringen. Die Drei merken schnell, dass ihr Einsatz hier ganz dringend gebraucht wird: Die Karte ist sehr unübersichtlich, das Essen geschmacksneutral - und die Portionen sind viel zu groß. So kann das Lokal gar nicht erfolgreich laufen! Doch die Kochprofis haben einen Plan: Die Karte soll übersichtlicher werden und die Kompetenzen in der Küche klar aufgeteilt, um die dauernden Scharmützel zwischen Andreas und Koch Tobi zu unterbinden. Vor allem Letzteres stellt die Kochprofis vor eine echte Herausforderung, denn Andreas wehrt sich mit Händen und Füßen. Der Fall scheint unlösbar. Doch wenn die "Alraune" nicht den Bach runter gehen soll, dann muss ganz schnell etwas passieren!