Zur Gurke in Eisenach

Mit der Idee einen Familienbetrieb aufzubauen, übernahm Betreiber Steffen (45) gemeinsam mit seiner Frau Teresa (43) Ende des Jahres 2013 die in einer Gartenanlage in Eisenach gelegene ?Gaststätte zur Gurke?. Doch trotz hoher Investitionen und harter Arbeit lässt die Ernte auf sich warten: Nur wenige Gäste finden ihren Weg ins Lokal, die ?Gurke? droht zu verdorren. Ihre kulinarische Orientierungslosigkeit treibt die beiden ungelernten Wirte immer tiefer in einen Irrgarten der Gastronomie, denn vom Curry bis zum Schweinebraten bekommen die Gäste hier alles Mögliche aufgetischt. Auch die Finanzen wachsen dem Paar immer mehr über den Kopf: Streitereien und Vorwürfe sind an der Tagesordnung. Die vergiftete Stimmung in der "Gurke" schlägt sich sogar schon auf das sonst so sonnige Gemüt von Tochter Paola (16) nieder. Werden die Kochprofis Andi Schweiger, Ole Plogstedt und Nils Egtermeyer es schaffen, hier mal richtig umzugraben und das Gartenlokal zum Erblühen zu bringen?