Höttinger Schießstand in Innsbruck

Trotz Traumlage am Berg, mit Blick über Innsbruck, gerät der „Höttinger Schießstand“ in Österreich immer mehr in Schieflage. Das Geschäft des gut bürgerlichen Lokals scheint nicht nur wetter- und saisonabhängig zu sein. Auch jede Menge gastronomische Eigentore haben den Schuss von Wirtin Gerti (41) nach hinten losgehen lassen. Schlechte Küche und Personalschwund haben die Gäste vertrieben und Gerti ein dickes Minus hinterlassen. Jeden Monat zahlt sie nun drauf. Der neu eingestellte gelernte...