Die Kochprofis im "Va Bene"

In der Pizzeria "Va Bene" herrscht düstere Stimmung. Das Geschäft läuft einfach nicht! Doch der Wirt ist überzeugt davon, dass er alles richtig macht. Seine Ehe ist belastet, die Stimmung im Restaurant schlecht - ganz zu schweigen von der desaströsen finanziellen Lage. Können die Kochprofis Frank Oehler, Mike Süsser und Ole Plogstedt einen Weg aus der Misere weisen? Im "Va Bene" in Delbrück-Westerholz läuft es leider gar nicht gut. Dabei steckt der Wirt Benedetto (41) sein ganzes Herzblut und jede Minute in die kleine Pizzeria mit Imbiss. Der vierfache Vater bekommt seine Bambini kaum noch zu Gesicht. Um auch wirklich jeden Gast zufrieden zu stellen, hat der gebürtige Italiener neben Pizza und Pasta auch Hamburger, Hot Dogs und diverse Schnitzelvarianten auf die Karte gesetzt. Bei dieser bunten Mischung muss Beiköchin Jessica (29) ziemlich oft in die Tiefkühltruhe greifen. Die junge motivierte Köchin würde zwar lieber alles frisch machen, aber der temperamentvolle Benedetto hat seine eigene Philosophie: Er macht doch alles genauso wie seine Mitstreiter - nicht besser, nicht schlechter. Dass er nie Koch gelernt hat, ist da nebensächlich. Ehefrau Diana (32) macht sich nicht nur Sorgen, sondern auch den Service. Wenn der Umsatz nicht steigt, muss das Paar dem "Va Bene" schon bald arrivederci sagen! Die Kochprofis Frank Oehler, Ole Plogstedt und Mike Süsser kämpfen sich erst einmal durch das kulinarische Tiefkühlparadies. Danach ist die Mission klar: Sie müssen in Benedetto wieder den Italiener wecken. Doch was bekommt der ungelernte Koch ohne seine Fertiggerichte und die Tiefkühlkost zustande?