Maysa und Guido

Die Familie von Maysa ist eine moderne Multi-Kulti Familie, bei der es turbulent und äußerst rasant zugeht. Viel Sport und temperamentvolle Auseinandersetzungen bestimmen den Alltag. Kann Mutter Maysa mit ihrer eloquenten und durchsetzungsstarken Art die anderen Mütter überzeugen? Die Familie von Maysa hat einen lautstarkem Wiedererkennungswert. Das ist vor allem Mutter Maysa (35) selbst zuzuschreiben, die sehr temperamentvoll und selbstbewusst ist. Neben Hobby und Beruf hat sie oft alle Hände voll zu tun, um ihre streitenden Kinder Marlon (6) und Mariella (2) im turbulenten Alltag auseinander zu bringen. Die Malerin und Lackiererin mit libanesisch-irakischen Wurzeln arbeitet als Malerin und setzt sich dort gegen die männliche Konkurrenz knallhart durch. Sport spielt eine wichtige Rolle im Leben der Familie. Mutter Maysa boxt und Schalke-Fan Guido (Bauleiter, 47), der früher selbst Fußball spielte, trainiert jetzt die Bambini-Mannschaft und somit auch seinen Sohn Marlon. Sauberkeit ist dem Ehepaar im Haushalt besonders wichtig. Setzen die anderen Mütter dieselben Prioritäten?