Passanten wegen unterlassener Hilfeleistung angeklagt!

Valerie Hoecke (29) und Martin Schiede (41) sollen achtlos an einem Mann vorbeigegangen sein, der nach einem Schlaganfall bewusstlos im Foyer einer Bank lag. Beide behaupten, den Mann für einen schlafenden Obdachlosen gehalten zu haben. Doch wird das Gericht ihnen glauben? Außerdem: Polizistin Anja wurde im Einsatz von zwei Betrunkenen beleidigt. Diese behaupten, die miese Geste hätte ihrem Kumpel gegolten. Werden die beiden damit durchkommen?