Folge 4

Herr Schroth ist immer noch im Krankenhaus und kuriert seinen Bandscheibenschaden aus. Glööckler hingegen versucht trotzdem professionell seinen Terminkalender abzuarbeiten. Diesmal sind Vertreter eines Teleshoppingsenders aus London im Haus, um die neuen Kollektionen vom Fashiondesigner selbst abnehmen zu lassen. Schon früh morgens wird gewirbelt. Ein paar Tage später ist Schroth wieder zu Hause. Aber Pausen sind nicht angesagt. Es geht wieder mal zum Teleshoppingsender nach Düsseldorf. Doch diesmal warten nicht nur die pfundigen Models, sondern viele kleine Fans. Eine Gruppe Kinder nimmt für das Kinderhilfswerk einen Scheck von Harald Glööckler entgegen und sahnt gleich ein paar Fotos und Autogramme dabei ab. Zurück in Berlin wird am nächsten Morgen ein Geburtstagskind gefeiert. Herr Schroth wird ein Jahr älter. Doch so richtig viel Aufregung darum gibt es nicht. Glööckler geht zwar los zum Einkaufen, aber irgendwie springen doch eher mehr Geschenke für Billy King dabei raus... Der kleine Billy ist auch sonst wieder mal Mittelpunkt. Diesmal jedoch, weil es ihm nicht gut geht. Glööckler ist in Sorge um sein 'Kind' und fährt mit ihm zum Arzt. Nach einer Infusion geht es dem Kleinen aber besser und er wird vom Herrchen bekocht.