Daniela verbessert ihre Spanischkenntnisse

Daniela Katzenberger (23) und Martin Koslik (35) wollen nicht nur Touristen in ihrem Café in Santa Ponça bewirten, sondern auch einheimische Gäste. Ihre Spanischkenntnisse reichen leider nur, um mit einem netten "Hola" eine "cerveza" zu bestellen. Deswegen soll ihnen Spanischlehrer Yayo auf die Sprünge helfen. Aber Daniela zeigt zu Martins Ärger mehr Interesse an dem Spanier, als an der Sprache. Das bringt das Fass zum Überlaufen, denn Martin zweifelt an ihrer Motivation in Sachen "Café Katzenberger" und Daniela fühlt sich nicht in die wichtigen Entscheidungen mit einbezogen. Koslik gegen Katzenberger - bis zur Eröffnung müssen sie sich zusammenraufen. Familie Reining-Schmitt aus der Pfalz will endlich in ihr Traumland USA. Renja (37) und ihr Mann Joachim (39) suchen mit ihren Kindern Jackie (18) und Chris (13) das Abenteuer im Wilden Westen. Sie träumen von einem deutschen Restaurant im Bundesstaat Alabama. Auch Oma Renate (62) ist mit von der Partie und will ihre Familie unterstützen. Das hat sie auch bitter nötig, denn schon bald stellt sich der Traum vom Lokal als ein Albtraum dar. Der Vormieter hat ihnen nicht nur eine marode Küche und geplatzte Wasserleitungen hinterlassen, sondern auch Schulden bei den Stadtwerken. Kurzerhand wird ihnen jetzt Strom und Wasser abgedreht. Nun ist Tempo angesagt, denn die Reinig-Schmitts müssen versuchen, was eigentlich unmöglich ist: Die Bruchbude in ein Restaurant verwandeln. Las Palmas auf Gran Canaria - was für andere ein Urlaubsparadies ist, soll die neue Heimat von Familie Gökce-Stolz werden. Vater Thomas (40) gibt nur zu gerne sein Leben als Arbeitsloser in Neckarsulm auf, um auf den Kanaren als Bürokaufmann zu arbeiten. Seine Frau Nicole (38) möchte mehr Zeit mit ihren vier Kindern Sydney (2), Dilara (9), Aylin (12) und Deniz (14) verbringen. Doch schon bald läuft alles anders als geplant. Deniz will am liebsten wieder zurück nach Deutschland und der Arbeitgeber von Thomas zahlt nicht regelmäßig. Es wird finanziell eng und die Schwaben stellen sich die Frage, ob sie sich das Experiment "Auswandern" überhaupt noch leisten können.