5 Jahre Goodbye Deutschland - das Jubiläum

Zum Jubiläum nach Texas: Publikumsliebling Konny Reimann hat es geschafft. Im Jahr 2004 wanderte er kurzerhand mit Frau Manuela und den Kindern Janina (damals 15) und Jason (damals 13) nach Gainesville, Texas, aus. 'Goodbye Deutschland' war dabei und begleitet die sympathischen Abenteurer seitdem regelmäßig. Von Rückschlägen haben sich die vier Nordlichter aus Hamburg nicht beeindrucken lassen und ungeahnte Herausforderungen mit Tatkraft in Angriff genommen. Jetzt kommt etwas ganz Neues auf sie zu. Die Reimann-Kinder werden flügge, Konny wird dank einer neuen Geschäftsidee zum Saucenlieferant und reist außerdem mit seinem Bühnenprogramm 'Moin-Moin- Konny Reimann erzählt' kreuz und quer durch seine alte Heimat Deutschland. Doch das ist noch längst nicht alles. So wie die Reimanns sind viele Auswanderer gepackt von Fernweh und großen Träumen. Die einen sehnen sich nach Sonne und Meer, wollen sich einen großen Lebenstraum erfüllen, andere sehen in Deutschland keine berufliche Perspektive mehr und hoffen auf einen Neuanfang in der Ferne. 'Goodbye Deutschland! Die Auswanderer' begleitet Paare und Familien nun seit fünf Jahren auf ihrem großen Schritt in ein fremdes Land, das viele nur aus unbeschwerten Urlaubstagen kennen. Die Euphorie ist jedes Mal groß, die Pläne dagegen mal mehr mal weniger durchdacht. Viele der Auswanderer stellen erst vor Ort fest, dass es überall bürokratische Hürden gibt und dass weder Jobs noch Wohnungen nur auf sie warten. Doch unterkriegen lassen kommt nicht in Frage! Und so manch eine Familie findet in der Ferne ihr ganz großes Glück.