Ein Ferienresort auf Samoa

(VOX-Erstausstrahlung: 17.03.09) Südseefeeling anstatt deutsches Schmuddelwetter. Auf Samoa wollen Erin und die schwangere Jessica Wik ein Ferienresort aufbauen. Und zwar auf dem Land von Erins Onkel - einem samoanischen Häuptling. Doch noch fehlt es an dem nötigen Geld. Mentale Stärke soll dieses Manko wett machen... Mit 38 Huskys nach Norwegen - diesen Traum hat sich Schlittenhundführerin Silvia Furtwängler erfüllt. Ihre neue Heimat: eine abgelegene Farm im Süden des Landes. Seit neun Monaten wohnt die Bayerin nun schon mit Ehemann Jürgen und Sohn Steven dort - kein leichtes Leben, besonders jetzt im Winter. Denn zwischen den Furtwänglers und der Zivilisation liegen neun Kilometer zugefrorener See. Das bedeutet für sie täglich eine Stunde Fahrt mit dem Schneemobil - bei bis zu minus 36 Grad Celsius. Eine gefährliche Strecke, denn auf der weißen Fläche sind Unebenheiten kaum zu erkennen. Und dann passiert es: Silvia hat einen Unfall mitten im Nirgendwo. Zwei Frauen allein in Paraguay - Paola Neubert und ihre Mutter Christine Bram meistern ihr Leben ohne Mann, seit Paolas Vater kurz nach der Ankunft in Paraguay starb. Seit vier Jahren kämpft die 32-jährige Deutsche an allen Fronten um ihr Auskommen in Südamerika: In San Bernardino hat sie ein Gästehaus mit Restaurant eröffnet, nebenher modelt sie für eine Boutiquenbesitzerin und verkauft Immobilien. Das alles ist notwendig, damit sie über die Runden kommt. Ihre Mutter dagegen hat sich völlig zurückgezogen, lebt 200 Kilometer von der Tochter entfernt in einem kleinen Dorf und führt ein deutsches Cafe. Das Leben in Südamerika - nichts als Arbeit?