Investieren in Texas

Familie Reinig-Schmitt: Familie Reinig-Schmitt kam vor fünf Jahren aus Rheinland-Pfalz nach Huntsville/Alabama und eröffnete ein deutsches Restaurant. Das läuft gut - doch dann gibt es harte Schicksalsschläge. Die Ehe zwischen den Eltern zerbricht, der 17-jährige Sohn stirbt bei einem Flugzeugabsturz. War das wirklich der große Traum vom Auswandern? Familie Bösel: Familie Bösel aus Wiefelstede bei Oldenburg dagegen träumt von einem Leben in Texas. Sie hat dort schon 400.000 Euro investiert. Noch 300.000 sollen folgen - das gesamte Vermögen der Bösels. Doch eins fehlt noch: Ein Investorenvisum. Ohne das darf die Familie nicht in den USA langfristig leben und arbeiten. Voller Hoffnung gehen die Bösels in ihren Interviewtermin mit dem amerikanischen Konsul. Wie wird er über das Visum entscheiden? Chris Töpperwien: Chris Töpperwien kam allein von Köln nach Los Angeles. Seit acht Monaten beglückt er die Amerikaner mit deutschen Currywürsten auf seinem Foodtruck. Für Chris sind deutsche Tugenden wie Pünktlichkeit, Fleiß und Sauberkeit sehr wichtig. Doch bei den Amerikanern beißt er damit auf Granit. (VOX-Erstausstrahlung: 26.03.13)