Auswandern für den Internetflirt

Demi Tatzel, Florida: Vor anderthalb Jahren ist Demi Tatzel mit ihrer Auswanderung nach Florida ein großes Risiko eingegangen. Die Bayerin zog mit ihren zwei Kindern zu ihrem Internetflirt Victor - ein Mann, den Demi nur ein paar Tage kannte. Jetzt will die 38-jährige Immobilien-Maklerin werden. Doch gleich ihr erster Kundentermin wird zum Himmelfahrtskommando: Ihr Makler-Lehrer sagt kurzfristig ab, Demi muss ins kalte Wasser springen und den Termin allein übernehmen. Für die Deutsche eine Katastrophe! Sie kennt die Immobilie nicht, hat keine Daten und noch nie eine Hausbesichtigung geleitet. Und was Demi nicht ahnt: Ihr Victor plant hinter ihrem Rücken den großen Liebescoup: er will Demi fragen, ob sie seine Frau werden möchte. Wird die Auswanderin Ja sagen? Sina Shannon, Florida: Im Küstenstädtchen Indian Rocks Beach, nur knapp 300 Kilometer von Demi entfernt, lebt eine andere Deutsche mit einer ganz ähnlichen Geschichte. Vor fast sieben Jahren ist die Ravensburgerin Sina Shannon ebenfalls Hals über Kopf zu ihrem Internetflirt nach Florida ausgewandert. Doch die Liebe auf den ersten Blick entpuppte sich bei ihr als Horrorbeziehung. Der Traum von einer glücklichen Ehe zerbrach schnell. Um Geld zu verdienen, tanzt die Auswanderin im Strip-Club an der Stange. Auch Sina träumt deshalb davon, in Florida als Maklerin durchzustarten. Die Auswanderin hat ihre Ersparnisse investiert und die zweijährige Maklerschule erfolgreich abgeschlossen. Doch noch steht Sina ganz am Anfang. Bislang hat sie nur ein Haus verkauft. Viel zu wenig, um davon leben zu können. Der richtige Mann. Der richtige Job: Sina ist noch auf der Suche. Kann die Auswanderin in Florida glücklich werden? Das Glück findet man vor allem bei sich selbst! - Wie zwei deutsche Auswanderer-Familien ihr privates Paradies im Sonnenstaat Florida finden: Goodbye Deutschland begleitet die Auswanderung von Familie Lehmann schon seit langer Zeit - zu Anfang war alles schwierig, die Familie wanderte mitten in einer persönlichen Lebenskrise von Familienvater Andreas Lehmann aus. Jetzt sind Andreas und Petra Lehmann aber endlich bei sich und vor allem in Amerika bestens angekommen. Ihr "Schnitzel House" läuft wie Bulle, die Amerikaner lieben die deutsche Hausmannskost und rennen ihnen die Bude ein. Die Lehmanns als "Schnitzel-Wirte" sind in Florida längst Kult, obwohl es mit dem Englisch vor allem bei Andreas immer noch eine Qual ist - egal - mit Händen und Füssen und vor allem mit ganz viel Charme weiß er sich gut zu verständigen. Und weil das neue Glück auch richtig gefeiert werden muss, will Andres seine Petra ein zweites Mal heiraten . Ganz romantisch am Traumstrand von Florida und alles bei Goodbye Deutschland. Angekommen ist auch Familie Betz - die Spezialitäten-Konditorei "German Sweets" von Nicole und Oliver Betz in Sarasota/Florida hatte es in der ersten Zeit mächtig schwer - der Betrieb kam nie auf seine Kosten. Doch die Familie hielt durch und sich selbst die Treue - und siehe da, heute ist das kleine Geschäft ein echter Geheim-Tipp und eine wahre Goldgrube. Auch das Innenausbau-Geschäft von Oliver läuft inzwischen prächtig - und so könnte alle bestens sei, wäre da nicht der Dauer-Zoff der beiden Teenager-Kids, die sich als Zwillinge im Moment ständig lautstark in der Wolle haben.