Neues Fitnessstudio für Mallorca

Caroline Robens und Andreas Schmiedeberg, Mallorca: Sie sind das wohl stärkste Auswandererpaar Mallorcas: Caro und Andreas. Die Bodybuilder-Eheleute betreiben auf der Insel ein Fitnessstudio direkt am Ballermann. Caro kam 2003 nach Mallorca. In Deutschland war sie Erzieherin, aber nie richtig glücklich in dem Job. Auf der Insel arbeitete sie zunächst als Barfrau im 'Oberbayern'. Ein Job, der ihr Leben komplett auf den Kopf stellen sollte. Denn hier lernte sie Andreas kennen: Türsteher, Leibwächter und Bodybuilder durch und durch. Ein paar Wochen nach ihrem ersten Date zogen die zwei zusammen, sieben Monate später wurde geheiratet. Durch Andreas kam Caro zum Kraftsport. Sie nahm 20 Kilo ab, Muskelmasse zu, trainiert heute fünfmal die Woche und ist im Vergleich zu früher kaum wiederzuerkennen. Andreas ist stolz auf seine Caro, die auch auf sich. Doch so mancher Stadtbummel durch Palma wird für die 36-Jährige zum Spießrutenlauf. Die Leute gaffen, gucken schräg, rufen ihr unschöne Dinge hinterher. Caro kratzt das nicht wirklich. 'Die sind doch nur neidisch', sagt die Auswanderin. Weil ihr Laden in El Arenal läuft, wollen Caro und Andreas jetzt noch ein zweites Studio auf der Insel eröffnen. Ein mutiger, vielleicht zu riskanter Plan? Denn gibt es auf Mallorca wirklich genug Kundschaft? Wollen deutsche Urlauber nach Partyächten am Ballermann wirklich bei 30 Grad Außentemperatur in der Muckibude schwitzen? Oder setzen Caro und Andreas auf ganz anderes Klientel?