Vergleich - Mercedes CL 600 mit Matthias und Niki Lauda | Aus Zweiter Hand - Det sucht ABI-Auto | Er

"GRIP - Das Motormagazin" zeigt in dieser Folge eine Challenge der ganz besonderen Art: Matthias Malmedie im Mercedes Benz CL 600 gegen den ehemaligen Formel 1 Weltmeister Niki Lauda in einem Flugzeug der Niki-Air. Eine Challenge, wie es sie noch nie gab! Start ist München, Ziel ist Wien. Für Matthias geht es am Marienplatz in der Münchner City los. Erst, wenn er vor dem berühmten Luxushotel Sacher in Wien aus seinem CL 600 steigt, ist für ihn das Rennen zu Ende. Niki hingegen fliegt vom Flughafen München zum Flughafen Wien. Wer wird dieses außerordentliche Rennen für sich entscheiden? Matthias geht an den Start mit dem Mercedes CL 600 - das Luxus-Coupé schlechthin: ein Dreitürer auf Basis der S-Klasse, mit 12 Zylindern und unglaublichen 517 PS. Aber nicht nur unter der Haube, auch im Bordcomputer des CL geht es hochklassig her: Mit dem so genannten ?Pre-Safe?-System findet vor einem drohenden Auffahrunfall automatisch eine Teilbremsung von 40 Prozent statt. Tritt der Fahrer dann selbst auf die Bremse, steht augenblicklich die komplette Bremskraft zur Verfügung. Sollte es trotzdem zu einem Unfall kommen, bietet der Hightech-Mercedes einen zusätzlichen Schutz: Das System stellt die Sitzlehnen gerade, strafft die Gurte und schließt das Schiebedach. Mit diesem Luxusschlitten ist Matthias auf alle Fälle schnell und sicher unterwegs. Aber reicht die beeindruckende Power des Mercedes wirklich, um Niki Lauda in einer Passagiermaschine zu schlagen?!