Erstkontakt - Porsche Panamera | Experiment - Moped Drift (Supermoto) | Aus Zweiter Hand - Det suc

Ab jetzt kann nicht nur Papi alleine Gas geben, sondern die ganze Familie sportlichen Porschefahrspaß genießen: Der Porsche Panamera ist da! Und GRIP-Moderator und Rennfahrer Matthias Malmedie testet das Gefährt in der idyllischen Landschaft um das oberbayerische Elmau. Wo in einer Limousine normalerweise eine ganze Horde Kinder Platz nimmt, werden sich im Panamera vor allem Erwachsene chauffieren lassen. Denn der Innenraum besticht durch puren Luxus: Leder, Edelholz, Karbon, Aluminium, Hightech-Multimedia, Bose-Soundsystem, große DVD-Bildschirme an den Kopfstützen der Vordersitze sowie ein Einparksystem mit Kameras. Fahren soll sich der Porsche angeblich wie ein Rennwagen: Dafür sorgt ein 3,6 Liter V6-Motor mit Benzindirekteinspritzung und 300 PS, der den Viertürer aus Zuffenhausen von 0 auf 100 in unter 8 Sekunden beschleunigt und eine Spitzengeschwindigkeit von 250 km/h an den Tag legt. Porsche bietet aber noch zwei stärkere Versionen an: 4,8 Liter-V8 mit 410 PS und den Biturbo-V8 mit gut 500 PS, der sogar die 300 km/h-Spitzengrenze sprengen soll. Ob der neue Porsche hält, was er vollmundig verspricht, findet Matthias Malmedie beim Härtetest in der Gegend um das oberbayerische Elmau für "GRIP - Das Motormagazin" heraus.