Vergleich - Toyota Prius Hybrid vs. BMW M3 Reportage

Unterhaltskosten f├╝r ├Ąltere Autos sind ein gro├čes Thema, denn Versicherung und KFZ-Steuer k├Ânnen je nach Modell schwer zu Buche schlagen. Eine M├Âglichkeit das zu umgehen ist ein H-Kennzeichen. Das bekommen Autos, die mindestens 30 Jahre alt und noch im Originalzustand sind, also sogenannte Oldtimer. 30 Jahre klingt nach alten Rostlauben und hohen Werkstattkosten - aber das muss nicht sein. Denn seit 2012 fallen auch Autos wie Mercedes 190, VW Golf II, Audi 100 und Porsche 944 in diese Gruppe. Das sind solide Alltagsklassiker, die mit dem H-Kennzeichen f├╝r gerade einmal 191 Euro im Jahr g├╝nstig versichert werden k├Ânnen. GRIP-Gebrauchtwagenexperte Det M├╝ller stellt die drei besten Partien unter den neuen Oldtimern vor und gibt Tipps und Tricks, worauf man beim Kauf achten muss. Um welche Autos es sich handelt, verr├Ąt "GRIP - Das Motormagazin" am Sonntag, dem 4. M├Ąrz 2012, um 19:00 Uhr bei RTL II.