Folge 1: Hilfe für alte Gäule und junge Katzen

In der ersten Folge greift Ralf Seeger mit seinen 'Jungs' auf dem Tierschutzhof in Niederkrüchten ein. Hier hat Monika vom Tierschutzverein Kreis Viersen e.V. einen alten Reiterhof für Pferde, Katzen, Schweine und Schafe umgebaut. Alles Tiere, die in der ländlichen Region keinen besonders hohen Stellenwert haben und längst nicht mehr leben würden, wenn sie hier kein Zuhause gefunden hätten. Auch einige Hunde gibt es immer wieder. Doch der Hof ist an einigen Stellen marode, die Katzenzimmer sind in einem erbärmlichen Zustand, wirken wie eine Müllhalde und die Pferdeboxen sind viel zu dunkel. So dunkel, dass das Veterinäramt einschreiten will. Doch Monika kämpft weiter, bis eine schwere Operation sie niederstreckt - der ganze Tierschutzhof steht vor dem aus.